Bahrenfeld - vom Gaswerk
zum verschwundenen Marktplatz

Mit dem Bau der A 7 wurde die historische Mitte Bahrenfelds zerstört. Lange lag der Stadtteil im Schatten Ottensens im Dornröschenschlaf. Unterdessen entstehen auf Industrie-brachen dichte Wohnquartiere, Firmen ziehen in alte Fabrikhallen, das ehemalige Gaswerk wurde zur neuen Mitte erklärt und weitere große Projekte wie der Autobahndeckel sind in Planung. Wir sehen außerdem gründerzeitliche Villenstraßen, genossenschaftliche Bauten und einen See.

Treffpunkt: S-Bahnstation Bahrenfeld, Ausgang Hegarstraße, vor der Bäckerei
Endpunkt: Nähe Treffpunkt
Dauer: ca. 2 Stunden

Einzelpersonen

Termine 2017:
samstags 15 Uhr: 25.3., 17.6., 9.9., 11.11.
Kosten: € 12,– / erm. € 10,–



Gruppenbuchung

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: ab € 140,– für eine Gruppe mit bis zu 10 Personen