Renaissance der Innenstadt
Vom Emporio zum Katharinenquartier

Große Projekte in exponierter Lage verändern zurzeit nicht nur das Gesicht der Innenstadt sondern auch das urbane Leben: das moderne Gängeviertel am Valentinskamp, die Stadthöfe an der Stadthausbrücke, der Alte Wall mit der Buceriuspassage, das „BID" Nikolai Quartier, der Abriss des Allianz-Hochhauses zugunsten des Burstah-Ensembles sowie das durch die Willy-Brandt-Straße abgehängte Katharinenquartier. Das Leitbild ist die ›europäische‹ Stadt. Der Rundgang schließt ab mit einem Ausblick auf die Hafencity.

Treffpunkt: Caffamacherreihe / Valentinskamp, U-Bahnausgang Emporio
Endpunkt: Kibbelstegbrücke, Ecke Am Sandtorkai
Dauer: ca. 2 Stunden

Einzelpersonen

Termine 2017:
samstags 15 Uhr: 29.4., 12.8., 7.10., 18.11.
Kosten: € 12,- / erm. € 10,-



Gruppenbuchung

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: ab € 140,– für eine Gruppe mit bis zu 10 Personen