Aufbruch rund um das Deichtor

Das Gebiet rund um das ehemalige Stadttor hat sich zu einem Kristallisationspunkt der Stadtentwicklung gemausert: anstelle von Hafen und Gewerbe dominieren nun Wohnen, Kultur und Dienstleistungen zwischen Deichtorhallen, Kulturschuppen am Oberhafen, der östlichen Hafencity und den Cityhöfen. Auch die Hotelneubauten und Wohnhäuser im ehemaligen Stadtteil Klostertor zeugen von einer dynamischen Entwicklung.

Treffpunkt:
Deichtorhallen vor dem »Haus der Photographie«
Endpunkt: Hühnerposten bei der Zentralbibliothek
Dauer: ca. 2 Stunden

Einzelpersonen

Termine 2017:
samstags 15 Uhr: 22.4., 23.9., 21.10.
Kosten: € 12,- / erm. € 10,-



Gruppenbuchung

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: auf Anfrage