Finkenwerder
Fischer, Fluten, Flugzeugbauer

Unter dem Einfluss Hamburgs und der Elbe entwickelte sich Finkenwerder von einem historischen Vorposten der Stadt zu einem ihrer bekanntesten Stadtteile. Insbesondere die Ansiedlung großer Industriebetriebe verwandelte das Dorf auf einer Elbinsel auch zu einem urbanen Wohngebiet. Relikte aus der Blütezeit des Fischfangs, städtische Wohnviertel, die historische Siedlung am Deich, ein moderner Industriepark und Überreste einer der größten Werften der Welt lassen diese Prozesse lebendig werden.

Treffpunkt: oben am Anleger Finkenwerder / Flutmauer
Endpunkt: Fähranleger Rüschpark (HADAG-Fähre 64)
Dauer: ca. 2 Stunden

Einzelpersonen

Termine 2017:
sonntags 14 Uhr: 17.4. (Mo.), 16.7., 13.8.
Kosten: € 12,– / erm. € 10,–



Gruppenbuchung

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: ab € 140,– für eine Gruppe mit bis zu 10 Personen