Die U-Bahntour
für Geografie-Leistungskurse

Die Stadtentwicklung der City wurde geprägt durch den Großen Brand, die Cholera, den Abriss der Gängeviertel und den Bau der Kontorhäuser. Wir zeigen auch die traditionellen Kaufmannshäuser in der Deichstraße, die Lagerhäuser der Speicherstadt und die Hafencity auf ehemaligem Hafengelände. Nach einem Übersetzen mit der Fähre und einer U-Bahnfahrt erreichen wir typische Wohngebiete mit bürgerlichen Villen des 19. Jahrhunderts, Etagenwohnungsbau der Gründerzeit, 20er-Jahre Klinkerbauten und die ersten Wohnhochhäuser Deutschlands. Dabei zeigen wir, wie die Viertel im Zuge der "Neuen Urbanität" aufgewertet wurden. In diesem Zusammenhang ist die "Gentrifizierung" ein Thema des Programms.

Dieses Programm ist auch möglich mit dem Schanzenviertel statt der Deichstraße, Speicherstadt und Hafencity.

Dauer:
ca. 3,5 Stunden (inkl. kurzer Pause)

Gruppenbuchung:

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: ab € 185,– für eine Gruppe mit 20 Schülern (Preise für größere Gruppen auf Anfrage), zzgl. ÖPNV-Fahrkarte