Bergtour Georgswerder: Schöne Aussichten für Wilhelmsburg?

Die 18. höchste Erhebung in Hamburg hat es in sich: 1983 wurde öffentlich, dass dioxinhaltige Sickerflüssigkeit aus der Mülldeponie austrat. Der Skandal hatte eine international beachtete Sanierung zur Folge. Bis 2013 wird der grüne Altlasthügel als IBA-Projekt zum Lern- und Aussichtsort »Energieberg Georgswerder« ausgebaut, u.a. mit einer 150m hohen Windkraftanlage und einem Laufsteg. Der Berg bietet einen Rundblick von den Harburger Bergen bis zur Skyline der Innenstadt.

Treffpunkt: S-Bahn Veddel am Kiosk, Ausgang Wilhelmsburger Platz
Dauer: ca. 2 Stunden

Gruppenbuchung

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: ab € 130,– für eine Gruppe mit bis zu 10 Personen