Tippmamsells und Paternoster
Weltkulturerbe Kontorhausviertel

Eine Zeitreise in eine der spannendsten Epochen Hamburgs: Die herausragenden Kontorhäuser zeugen von Wirtschaftswachstum und Weltgeltung und erzählen Geschichten von Kontoristinnen, Geldzähltischen, Proletenbaggern und Klinkerstickern. Wir besuchen einige der beeindruckendsten Häuser und Treppenhäuser: Laeiszhof, Afrikahaus, Meßberghof, Chilehaus, Sprinkenhof und das Kontorhausensemble Mönckebergstraße. Jüngst ist das Kontorhausviertel als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet worden.

Treffpunkt: Ecke Rathausstraße / Kleine Johannisstraße
Endpunkt: Mönckebrunnen, Mönckebergstraße Ecke Spitalerstraße  
Dauer: ca. 2 Stunden

Einzelpersonen

Termine 2018:
freitags 17 Uhr: 9.3., 6.4., 4.5., 1.6., 13.7., 7.9., 5.10., 26.10., 23.11.
donnerstags 15 Uhr: 14.6., 16.8., 20.9.
Kosten: € 12,– / erm. € 10,–



Gruppenbuchung

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: ab € 145,– für eine Gruppe mit bis zu 10 Personen