Lüneburg mit Kloster Lüne
Backsteingotik, mittelalterliche Plätze und ein Kloster

Die alte Salzstadt Lüneburg liegt direkt vor den Toren Hamburgs. Hier ist die Altstadtstruktur einer reichen Hansestadt fast komplett erhalten. Nach einer gemeinsamen Zugfahrt geht es durch das Wasserviertel, über große Plätze mit beeindruckenden Backsteinfassaden, durch malerische
Hinterhöfe und Gassen und in die Altstadtkirchen. Zwischendurch gibt es einen Kaffee. Nach einem gemeinsamen Essen fahren wir mit dem Bus zum Kloster Lüne. Im mittelalterlichen Komplex werden Sie auf einer Führung (inkl. Textilmuseum) den Kreuzgang, die Klosterkirche, die Dormitorien sowie den Remter erleben und viel über das Klosterleben erfahren.

Dauer: ca. 8 Stunden

Gruppenbuchung

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: Zurzeit leider nicht buchbar!