Die Vorstadt St. Pauli
Kaschemmen, Neonlicht und Katholiken

St. Pauli - der berühmteste Stadtteil Deutschlands und Ziel tausender Feierwütiger. Abseits dieser Glitzerwelt jedoch zeigt der Kiez ein anderes Gesicht. Vielerorts lässt sich die Geschichte noch entdecken: die großen Vergnügungspaläste am Spielbudenplatz, religiöse Minderheiten, das ehemalige Chinesenviertel, Tranbrennereien und Fischhallen, die Prostitution, St. Pauli als Wohnviertel, die Beatles sowie die aktuellen Veränderungen sind Themen dieses Stadtteilrundgangs.

Treffpunkt: Landungsbrücken am Uhrturm,
Endpunkt: Hans-Albers-Platz
Dauer: ca. 2 Stunden

Gruppenbuchung

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: ab € 130,- für eine Gruppe mit bis zu 10 Personen