Von Wasserkünsten und Hasenmooren -
Siele und Fleete in der Altstadt

Verschwundene Brunnen und zugeschüttete Fleete, Wasserkünste und Hasenmoore, Düker, Wasserträger und Fleetenkieker - der Rundgang zeigt den alltäglichen Umgang der Hamburger mit Trink- und Abwasser über die Jahrhunderte. Doch auch Gewerbetreibende wie Bierbrauer, Kattundrucker und Händler waren auf das Wasser angewiesen. Gerade die Fleete erfüllten dabei lange Zeit nicht nur als Transportweg, sondern auch als Abwasserkanäle und Trinkwasserlieferanten wichtige Funktionen.

Treffpunkt: Hinter St. Petri, Ecke Speersort, Kreuslerstraße; Eingang Bischofsturm     
Endpunkt: U-Bahnstation Baumwall
Dauer: ca. 2 Stunden

Einzelpersonen

Termine 2017:
Samstags 15 Uhr: 8.4., 29.7., 16.9., 21.10., 18.11.
Kosten: € 12,- / erm. € 10,-



Gruppenbuchung

Termine: ganzjährig möglich
Kosten: auf Anfrage