HVV-Ticket erforderlich
Geografie-Leistungskurse

Die U-Bahntour für Geografie-Leistungskurse

Die Stadtentwicklung der City wurde geprägt durch den Großen Brand, die Cholera, den Abriss der Gängeviertel und den Bau der Kontorhäuser. Wir zeigen auch die traditionellen Kaufmannshäuser in der Deichstraße, die Lagerhäuser der Speicherstadt und die Hafencity auf ehemaligem Hafengelände. Nach einem Übersetzen mit der Fähre und einer U-Bahnfahrt erreichen wir typische Wohngebiete mit bürgerlichen Villen des 19. Jahrhunderts, Etagenwohnungsbau der Gründerzeit, 20er-Jahre Klinkerbauten und die ersten Wohnhochhäuser Deutschlands. Dabei zeigen wir, wie die Viertel im Zuge der "Neuen Urbanität" aufgewertet wurden. In diesem Zusammenhang ist die "Gentrifizierung" ein Thema des Programms.

Gruppenanfrage stellen

Kommentare (1)

  • Sabine J., am 16.01.2019

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Die U-Bahn-Führung am 14.Juni hat uns sehr gut gefallen. Auch wenn wir keinen Geografiekurs dabei hatten, hat sich unser Führer, dessen Name mir leider gerade nicht in Erinnerung ist, auf den Kunst/Geschichtskurs eingestellt und uns stadt- und kunstgeschichtlich auf anschauliche und humorvolle Weise unterrichtet. Auch das abwechslungsreiche Programm zu Fuß, per Fähre und U-Bahn war klasse. Wir kommen wieder.
    Herzliche Grüße auch an Herrn Alexander G(?)
    Sabine J.

    Antworten

Neuen Kommentar schreiben

Mitgliedschaften